Ehrenamt

Vereinsdialog bei der SG Arbergen-Mahndorf

Mit der Fußballabteilung der SG Arbergen-Mahndorf traf sich BFV-Präsident Björn Fecker zum jüngsten Vereinsdialog. Das rund 90-minütige Gespräch verging dabei wie im Flug. 

Nach einer ausgiebigen Vorstellungsrunde aller Beteiligten berichtete Abteilungsleiter Wilfred Schwepe über die reibungslose Gründung der SG Arbergen-Mahndorf. Zusätzlich gab er einen ausführlichen Einblick über die aktuelle Lage des Vereins und seine Pläne für die Zukunft. Erstmalig nahm unsere FSJ-lerin Lea Taubert an einem Vereinsdialog teil und stellte das #FUSOJA des BFV vor. David Dischinger, der neue Social Media-Redakteur des BFV, war ebenfalls mit von der Partie und stellte sich und seine Aufgaben ebenfalls kurz vor. Eine ausführliche Vorstellung der Qualifizierungsangebote des BFV rundete den Dialog ab.

„Schon vor vier Jahren hatte ich bei einem der ersten Vereinsdialoge den Vorgängerverein FC Mahndorf besucht und mit den verantwortlichen Vereinsvertretern über die zukünftige Ausrichtung des Vereins gesprochen. Schon damals lag die Gründung eines Großvereins sehr nahe. Umso mehr freut es mich nun zu sehen, dass die Fusion der Vereine so reibungslos geklappt hat. Es ist gut, dass hier eine aktive Vereinsentwicklung stattgefunden und funktioniert hat“, sagte Björn Fecker nach dem Dialog.

„Für den geführten Vereinsdialog mit dem BFV möchten wir uns herzlich bedanken. Die Zusammenarbeit mit dem BFV empfinden wir als sehr angenehm. Die Vorstellung des #FUSOJA stieß bei uns auf großes Interesse und die Arbeit der FSJ-lerin Lea Taubert wurde besonders hervorgehoben. Das persönliche Gespräch mit den verantwortlichen Personen des BFV trägt zur guten Zusammenarbeit bei“, fand SG-Abteilungsleiter Wilfred Schwepe.

Der Vereinsdialog ist Teil der Zukunftsstrategie Amateurfußball. Welche Probleme hat der Club? Was läuft gut? Was läuft schlecht? Wie steht es um die Finanzen? Was macht das Ehrenamt? Und vor allem: Wie kann der Verband helfen? Dies alles sind beispielhafte Fragen des Vereinsdialoges, der wie jedes gute Fußballspiel für rund 90 Minuten angesetzt ist. Weg mit den Formalien, her mit dem persönlichen Gespräch. Das ist das Motto des Abends. Im Rahmen des Vereinsdialog wird jeder der rund 80 Vereine des BFV durch den BFV-Präsidenten besucht.

Antworten