Ehrenamt

Vereinsdialog bei der Leher Turnerschaft

Die Leher Turnerschaft in Bremerhaven war das jüngste Ziel für BFV-Präsident Björn Fecker an der Unterweser. Der Verbandschef besuchte den Club zum Vereinsdialog.

Die attraktivere Gestaltungen des Hallenspielbetriebs im A- bis C-Jugendbereich war das zentrale Thema des Vereinsdialogs. Der Verein äußerte den Wunsch, mehr Verbandsturniere in diesem Bereich spielen zu wollen. In diesem Zusammenhang wurde auch über die allgemeine Hallensituation in Bremerhaven diskutiert, die für die Leher TS nicht zufriedenstellend ist. Neben dem Masterplan und der Amateurfußballkampagne wurde seitens des BFV auch die Fair Play-Geste des Monats ausgiebig vorgestellt.

„Wir sehen den Vereinsdialog als gutes Instrument, auf kurzen Wegen und auf Augenhöhe seine Probleme und Wünsche in einer offenen Gesprächsrunde zu äußern. Der enge Kontakt zum Verband ist dem Verein enorm wichtig. Deshalb freut sich die Leher Turnerschaft auch in Zukunft auf einen regen Meinungsaustausch mit dem BFV“, so Volker Schmidt von der LTS.

„Die Leher Turnerschaft gehört zu den sportlichen Aushängeschildern der Seestadt Bremerhaven. Mit der Bremen-Ligamannschaft und als Motor des JFV ist der Verein gut aufgestellt. Hier ist die Stadt gefordert, die Rahmenbedingungen verlässlich zur Verfügung zu stellen, damit die Entwicklung nicht gebremst wird. Dass auch kritische Themen, wie der Umgang des Verbandes mit älteren Jugendmannschaften außerhalb des Leistungsfußballs angesprochen wurden, zeichnet den Vereinsdialog aus. Wir sollten uns auch in Zukunft direkt austauschen, um die Probleme zu besprechen“, sagte Björn Fecker nach dem rund 90-minütigen Gespräch.

Der Vereinsdialog ist Teil der Zukunftsstrategie Amateurfußball. Welche Probleme hat der Club? Was läuft gut? Was läuft schlecht? Wie steht es um die Finanzen? Was macht das Ehrenamt? Und vor allem: Wie kann der Verband helfen? Dies alles sind beispielhafte Fragen des Vereinsdialoges, der wie jedes gute Fußballspiel für rund 90 Minuten angesetzt ist. Weg mit den Formalien, her mit dem persönlichen Gespräch. Das ist das Motto des Abends. Im Rahmen des Vereinsdialog wird jeder der rund 80 Vereine des BFV durch den BFV-Präsidenten besucht.

Antworten