Über mich

Familie, Ausbildung und Beruf

Björn Fecker (* 13. Dezember 1977 in Bremen) ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen), Fußballfunktionär und Abgeordneter der Bremischen Bürgerschaft.

Fecker machte 1996 sein Abitur am Schulzentrum Huchting. Nach dreizehn Monaten Zivildienst begann er an der Universität Bremen Jura zu studieren. Nach einigen Semestern Jurastudium wechselte er auf das Lehramtsstudium der Fächer Geographie und Politikwissenschaft.

Fecker ist verheiratet und wohnt in Bremen-Huchting.

Politik

Während seiner Schullaufbahn bekleidete Fecker das Amt des Schülersprechers am SZ Willakedamm und am SZ Huchting (jetzt Alexander-von-Humboldt-Gymnasium) und war Mitglied im Vorstand der Gesamtschüler*innenvertretung Bremen (GSV), für die er längere Zeit als Sachverständiger in der Bildungsdeputation war.

Zu Zeiten der Ampelkoalition (1991-1995) trat er den Bremer Grünen bei. Er war Schatzmeister und Sprecher der Grünen Jugend Bremen. Seit 1999 vertrat er die grüne Bürgerschaftsfraktion in der Deputation für Sport. Fecker gehörte dem Stadtteilbeirat Huchting zuerst als sachkundiger Bürger im Bildungsausschuss und seit 2003 als ordentliches Beiratsmitglied und stellvertretender Beiratssprecher an. Er kandidierte mit einem Votum der Grünen Jugend Bremen für die Bürgerschaftswahlen 2007 und ist seit dem 8. Juni 2007 Mitglied der Bürgerschaft.

Dort ist er vertreten im Haushalts- und Finanzausschuss (Land), Kontrollausschuss nach dem Polizeigesetz und in der Parlamentarischen Kontrollkommission sowie in der städtischen Deputation für Bildung und der staatlichen und städtischen Deputation für Inneres und Sport.

Sport

Fecker ist Mitglied beim FC Huchting und war dort lange Zeit als Jugendtrainer und Vorstandsmitglied aktiv. Er ist Inhaber der B-Lizenz. Seit dem 22. Mai 2010 ist er Präsident des Bremer Fußball-Verbandes (BFV). Im selben Jahr wurde er Vizepräsident des Norddeutschen Fußball-Verbandes. Beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) ist er Mitglied des Vorstands.