Logo der Grünen

Björn Fecker

Björn

Fecker

Mitglied der Bremischen Bürgerschaft

stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Wir müssen unsere Demokratie verteidigen, jeden Tag aufs Neue!

Ehrenamt

Sportler dürfen lauter sein

Der Bundesrat hat am Freitag die Neuregelung der Sportanlagenlärmschutzverordnung (Salvo) beschlossen. Diese regelt, wie laut es auf einem Sportplatz zugehen darf. In Bremen mussten auf mehreren Anlagen die Trainings- und Spielzeiten durch die Auflagen zuletzt stark eingeschränkt wurden. Nicht selten endeten die Auseinandersetzungen zwischen Vereinen und Nachbarn vor Gericht. Die Sanierung und Modernisierung von Sportanlagen, wie …


Ehrenamt

Thema Integration: „Bewegen müssen es die Leute vor Ort“

Fußball verbindet, überwindet Sprachbarrieren, leistet viel fürs Miteinander in Deutschland. Stimmt ja alles. Doch Björn Fecker, Leiter der Kommission Gesellschaftliche Verantwortung, weiß noch einen anderen Grund, warum der Deutsche Fußball-Bund gut beraten ist, sich für die Integration stark zu machen. „Der typische Ehrenamtler ist ein weißer Mann und definitiv über 50“, sagte Fecker in Dortmund, …


Ehrenamt

Vereinsdialog bei Tura Bremen

Gemeinsam mit seinem Vizepräsidenten Dieter Stumpe besuchte BFV-Präsident Björn Fecker im Rahmen des Vereinsdialogs Tura Bremen auf der Bezirkssportanlage in Gröpelingen. Im Mittelpunkt stand dabei die Jugendarbeit des Vereins und die damit einhergehenden Herausforderungen. Primär ging es hierbei um die Bilanz der Fair Play-Liga und der damit verbundenen Bitte die Einhaltung der Regeln strenger zu …


Ehrenamt

Vereinsdialog beim TSV Imsum

Nur wenige Meter von der niedersächsischen Grenze fand der Vereinsdialog beim TSV Imsum, der in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen feiert, statt. Hierfür war BFV-Präsident Björn Fecker nach Bremerhaven gereist und wurde herzlich im in Eigenregie gebauten Vereinsheim begrüßt. Inhaltlich ging es beim Vereinsdialog vor allem um infrastrukturelle Themen. Die Erweiterung der bestehenden Flutlichtanlage auf …


Ehrenamt

Vereinsdialog beim Bremer SV

Der Bremer SV war das gemeinsame Ziel von BFV-Präsident Björn Fecker und seinem Vizepräsidenten Henry Bischoff. Sie besuchten den Verein aus Bremen-Walle im Rahmen des Vereinsdialogs. Hauptthema des Gesprächs war natürlich die sportliche Situation des BSV in der Bremen-Liga und der geplante Aufstieg in die Regionalliga Nord. Besonders die strukturellen Veränderungen, die der Verein am …


Ehrenamt

Vereinsdialog beim FC Huchting

Im Rahmen des Vereinsdialogs stattete BFV-Präsident Björn Fecker diesmal seinem eigenen Verein einen Besuch ab. Gemeinsam mit seinem Vizepräsidenten Henry Bischoff traf Fecker sich mit dem Vorstand des FC Huchting zum Austausch. Die beim diesjährigen Verbandstag beschlossene neue Festspielregelung im Herren- und Jugendbereich wurde dabei ausgiebig diskutiert. Schnell wurde deutlich, dass es hier noch einmal …


Ehrenamt

Kurzweiliger Vereinsdialog bei der SG Marßel

Noch vor dem Jahreswechsel war der kleinste Kreis des Verbandes das Ziel von BFV-Präsident Björn Fecker und seinem Vizepräsidenten Dieter Stumpe. Sie besuchten im Rahmen des Vereinsdialogs die SG Marßel. Es entwickelte sich ein intensiver und themenreicher Vereinsdialog, der viele Fragen und Unklarheiten beantworten konnte. Lange wurde beispielsweise über die Solidarität unter den Vereinen diskutiert. …


Ehrenamt

Konstruktiver Vereinsdialog beim SFL Bremerhaven

Die Seestadt Bremerhaven war das jüngste Ziel von BFV-Präsident Björn Fecker, der im Rahmen des Vereinsdialogs den SFL Bremerhaven besuchte. Die Rahmenbedingungen und Weiterentwicklung der Sportanlage am Mecklenburger Weg standen im Mittelpunkt des Gesprächs. Ein Kunstrasen würde dem Verein hier vieles erleichtern. Auch zur zentralen Spielansetzung, Großveranstaltungen und den DFBnet-Modulen fand ein intensiver Austausch statt. …


Ehrenamt

DFB muss eine Haltung vermitteln

Der Bremer Björn Fecker ist neuer Vorsitzender der Kommission Gesellschaftliche Verantwortung. Sein erster großer Termin: die Jahreskonferenz „Gesellschaftliche Verantwortung“, die heute und am Freitag in Kamen-Kaiserau bei Dortmund stattfindet. Der 38-Jährige will den schwierigen Spagat schaffen: Er will die Vereine vor Ort nicht mit immer neuen DFB-Kampagnen überfordern, aber gleichzeitig die Verantwortung übernehmen, die der Fußball …