Huchting

Frischekur für Huchtinger Grünzentrum

Der Sodenmatt-Park erhält im kommenden Jahr eine Frischekur:  Die Wege werden saniert, mehr Bänke am See-Rundweg aufgestellt, das Unterholz ausgelichtet und die zugewachsenen Ufer wieder freigelegt. Der ‚Rodelberg‘ wird als Aussichtspunkt aufgewertet. Die Umweltdeputation hat den Plänen jetzt zugestimmt, wie der Huchtinger Bürgerschaftsabgeordnete Björn Fecker (Grüne) mitteilt.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf gut 634.000 Euro. Bremen stellt davon 423.000 Euro bereit, die restlichen 211.000 Euro kommen aus dem Topf der Städtebauförderung. „Die Park-Sanierung ist eine Investition in die Lebensqualität unseres Stadtteils. Der Park ist Huchtings grüne Lunge. Das Grünzentrum ist für die Naherholung der Menschen wichtig. Besonders für viele Familien unseres Stadtteils ist die Grünanlage für kostenlose Freizeitaktivitäten von großer Bedeutung. Während für die Kinder der ‚Rodelberg‘ attraktiv wird, können gerade auch ältere Menschen künftig auf zusätzlichen Bänken eine Pause einlegen und den Blick auf den See genießen“, betont Björn Fecker.

Antworten