Ehrenamt

Vereinsdialog beim FC Huchting

Im Rahmen des Vereinsdialogs stattete BFV-Präsident Björn Fecker diesmal seinem eigenen Verein einen Besuch ab. Gemeinsam mit seinem Vizepräsidenten Henry Bischoff traf Fecker sich mit dem Vorstand des FC Huchting zum Austausch.

Die beim diesjährigen Verbandstag beschlossene neue Festspielregelung im Herren- und Jugendbereich wurde dabei ausgiebig diskutiert. Schnell wurde deutlich, dass es hier noch einmal Handlungs- und Anpassungsbedarf gibt. Der Rahmenterminplan des BFV und die Anmeldung ausländischer Spieler waren weitere Themen, die dem Vereins sehr wichtig waren. Schließlich fand noch über die Schiedsrichteransetzung und das Nichterscheinen von Schiedsrichtern ein reger Austausch statt.

„In diesem Gespräch konnten mehrere Fragen geklärt und Irritationen ausgeräumt werden. Gerade bei den bürokratischen Hindernissen für die Erteilung von Spielberechtigungen für ausländische Spielerinnen und Spieler war es hilfreich, zu erfahren, dass diese Regelungen durch die FIFA vorgegeben und keine Erfindung des BFV sind. Es wäre aus unserer Sicht sinnvoll, diese Gesprächsrunden von Zeit zu Zeit zu wiederholen“, so Udo Fecker, der erste Vorsitzende des FC Huchting. „Es ist uns gelungen, in einer netten Atmosphäre viele Themen zu erörtern.

Dabei ist noch einmal deutlich geworden, dass die Vereine vor den unterschiedlichsten Herausforderungen stehen und den Verband noch stärker als Dienstleister für Hilfestellungen fordern. Das deckt sich mit unserem eingeschlagenen Weg der letzten Jahre“, zog auch BFV-Präsident Björn Fecker eine positive Bilanz des Vereinsdialogs. Der Vereinsdialog ist Teil der Zukunftsstrategie Amateurfußball. Welche Probleme hat der Club? Was läuft gut? Was läuft schlecht? Wie steht es um die Finanzen? Was macht das Ehrenamt? Und vor allem: Wie kann der Verband helfen? Dies alles sind beispielhafte Fragen des Vereinsdialoges, der wie jedes gute Fußballspiel für rund 90 Minuten angesetzt ist. Weg mit den Formalien, her mit dem persönlichen Gespräch.

Das ist das Motto des Abends. Im Rahmen des Vereinsdialog wird jeder der rund 80 Vereine des BFV durch den BFV-Präsidenten besucht.

Antworten