Im Dialog mit dem DGB-Vorsitzenden Dr. Ernesto Harder

Grüne und Gewerkschaften? Na klar passt das zusammen. Im Gespräch mit dem neuen Bremer DGB-Vorsitzenden Ernesto Harder haben meine Kollegin Henrike Müller (Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik) und ich eine Menge Gemeinsamkeiten festgestellt. In einem sehr kurzweiligen Gespräch ging es sowohl um die Situation von Auszubildenden als auch den geplanten Ausbildungsfonds. Natürlich durften auch Fragen von Tariftreue und der Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen ebenso wenig fehlen wie die Regelungen zum gesetzlichen Mindestlohn auf Bundes- und Landesebene. Auch zu den Ergebnissen der Klima-Enquete haben wir uns ausgetauscht. Im Kern geht es dem DGB und uns Grünen um die Sicherung zukunftsfähiger Arbeitsplätze. Das bedeutet aber eben eine enorme Kraftanstrengung, die nur mit den Arbeitnehmer*innen gelingen kann. Und die nur gelingen kann, wenn die finanziellen Spielräume für Investitionen zur Verfügung stehen.

Artikel kommentieren